Die Wut in mir – Eine Emotion, die zum Erfolg führen kann

Manchmal ist es kaum zum Aushalten! Irgendetwas, es muss gar nichts Großes sein, ein kleiner Moment, ein Satz, eine Reaktion von jemandem und schon ist sie da. Diese unbändige Wut. Dieser auffressende Grimm, diese Rastlosigkeit, der Hass, das innere Gebrüll.

Wohin damit? Wohin mit der Wut? Woher kommt sie? Und was richtet sie an? Sie bringt aus der Fassung. Sie lässt uns plötzlich nicht mehr wir selbst sein. Als ob ein anderes Wesen von dem netten Zeitgenossen von eben Besitz ergriffen hätte und ihn nun ungestüm lenkt. Ins Chaos lenkt, in Disharmonie, in Verwerfungen, in Wortgefechte, die sonst niemals stattgefunden hätten, manchmal in zeitweiligen, wutgetriebenen Aktionismus oder in Verbohrtheit, Flucht und Einsamkeit.

Wer „es gut hat“, dem gelingt es zumindest, seine Wut zum Ausdruck zu bringen. Also ihr Worte und Re-Aktionen zu geben. Auch wenn dann die Worte nicht immer wohldurchdacht und abgewogen sein mögen. Aber es findet eine erste Entlastung des Innenlebens statt. Die Wut bekommt einen Kanal und wird nicht angestaut bis zum Zerbersten.

Schlechter sind die dran, die diese Fähigkeit noch nicht haben, die alles in sich hineinfressen. Die keinen entlastenden Umgang mit der Wut finden und sich sogar noch selbst schelten. Also auf das ohnehin schlechte, herunterziehende Gefühl noch eins draufgeben. Wer das lange genug macht, bei dem zeigen sich längerfristig körperliche und emotionale Reaktionen. Auf der körperlichen Seite beobachte ich während meiner Life Mastery Beratungen, dass diese Menschen z.B. unter Bluthochdruck, Magen-, Gallen- und Leber-Problemen, bis hin zu Haut-Problemen leiden. („Da kommt einem ja die Galle hoch!“)

Oft bleibt die Wut, auch nach einer ersten Entlastung, innen drinnen aktiv. Der äußere Anlass ist längst bereinigt, ein klärendes Gespräch wurde geführt, alles scheint im Fluss zu sein. Doch was ist im Innen los? Da brodelt es weiter, Loslassen geht einfach gar nicht… Und das kostet Kraft! Das kostet so viel Energie! Und es gibt eine Trennung vom Umfeld, welches mit Unverständnis reagiert. Denn es war doch eigentlich alles geklärt…

Ja, auf der äußeren Ebene ist möglicher Weise alles geklärt, aber der Trigger-Point im Innenleben, der ist längst nicht geklärt. Der wahre Grund seines Wirkens ist nicht aufgedeckt und schon gar nicht harmonisiert. Er steht noch voll unter Strom. Und wenn jetzt noch Selbstvorwürfe hinzukommen, scheint man in eine Endlosschleife unbändiger Emotionen zu rasen.

Wenn wir diese Wut in den Beratungen thematisieren, erfahren die Menschen immer wieder, dass wiederkehrende Wut oft ihren eigentlichen Ursprung vor langer, langer Zeit hat. Traumatische Ereignisse in der Vergangenheit, welche Gefühle der Ohnmacht und der Hilflosigkeit mit sich gebracht haben, wo Ängste aufkamen, die handlungsunfähig machten, wo Schuldgefühle entstanden, sind die Wurzel des wütenden Übels. Oft sind diesen Menschen auch Stimmungen von Trauer und Depression vertraut.

    

Sobald wir diese Zusammenhänge aufdecken und benennen können, geht es um die Entmachtung der Zerstörungskraft der Wut. Wir folgen ihren Hinweisen, bis wir zur Trauma-Bewältigung gelangen, bis wir einstige Ereignisse und was mit ihnen zusammenhängt aus heutiger, gereifter, erwachsener Sicht und mit dem notwendigen Abstand sehen können. Es erfolgt die Auflösung des Ballasts, der aus dem Inneren immer wieder in Form von Wut geschrien hat, um gesehen zu werden, um endlich nicht mehr unter den Teppich gekehrt zu werden. Unbändige Wut ist ein Hinweis darauf, dass es in unserem Leben Klärungsbedarf gibt. Etwas nach hinten oder nach unten Geschobenes duldet keinen Aufschub mehr und macht sich deshalb bemerkbar. Und zwar so lange, bis wir uns dem endlich widmen und das mitgetragene Elend ablegen, den Ballast auflösen.

Während einer Beratung meinte eine Klientin, sie hatte nach dem vorhergegangenen Termin das Gefühl, sie hätte ein Päckchen hier gelassen und sie fühlte sich seitdem entlastet und erleichtert. Und genau darum geht es. Oft tragen wir im Leben Altlasten mit uns, die es uns erschweren, wirklich die zu sein, als die wir bestimmt sind. Eine gute Kraft aus uns heraus treibt uns geradezu dahin, uns diesen Themen zu widmen. Auch wenn diese in Form einer starken Emotion auftaucht oder eine Schwere mit sich bringt und wir sie unterbewusst mit großem Geschick in den Untergrund verschoben haben. Doch nun mag es an der Zeit sein, sie ein für alle Male zu klären und damit zu mehr Leichtigkeit und Freude, Selbstliebe, auch zu mehr beruflichem und privatem Erfolg zu kommen.

Gern begleite ich dich auf deinem Weg aus der Wut in den Erfolg in meiner Life Mastery Beratung. Melde dich einfach. jmp@hierbinichmensch.com Tel.: +49 30 3641 8989 Wir können einen persönlichen, einen Skype- oder Telefon-Termin vereinbaren.

Janka Matkey-Pandit

Life Mastery Beratungen

Fotos: Fotolia: Minerva Studio, fitzkes; Pixabay: urban, rudyanderson, Gerald; Katrin Taekpe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.